erzieherin.jpg

Elektrofachkraft (m/w/d)


  Die Stadt Mörfelden-Walldorf bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als

Elektrofachkraft (m/w/d)

im Eigenbetrieb Stadtwerke


Mörfelden-Walldorf ist mit rund 35.000 Einwohnerinnen und Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Kreis Groß-Gerau und liegt verkehrsgünstig zentral im Rhein-Main-Gebiet. In unmittelbarer Nähe befinden sich die regionalen Oberzentren Frankfurt am Main, Wiesbaden, Mainz und Darmstadt. Unverwechselbares Kennzeichen der Stadt ist ihre Lage „natürlich mittendrin“. Von großzügigen Waldflächen umgeben, zeichnen sich die beiden individuellen Stadtteile aus durch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen attraktiver Wohnlage und maßvoller Gewerbeansiedlung, mit einem multikulturell geprägten Stadtleben.

Die Stadtwerke sind kommunaler Infrastrukturdienstleister im Bereich Wasserver- und Abwasserentsorgung und tragen mit ihren Produkten und Dienstleistungen maßgeblich zur Lebensqualität in Mörfelden-Walldorf bei. Zu den Kernaufgaben gehören der Betrieb der Wasserwerke und der Kläranlage sowie die Unterhaltung der Trinkwasser- und Kanalnetze mit ihren technischen Einrichtungen im Stadtgebiet.

Ihr Einsatzgebiet ist der elektrotechnische Fachbereich, welcher für einen sicheren und ordnungsgemäßen Betrieb der Schaltanlagen auf den Abwasserbehandlungs- und Wasserversorgungsanlagen verantwortlich ist. Zusätzlich betreuen Sie alle elektrotechnischen Angelegenheiten innerhalb der Stadtwerke und unterstützen unsere Teams in der Kläranlage und im Wasserwerk bei Fragestellungen und Störfällen. Dabei tragen Sie maßgeblich dazu bei, dass die Trinkwasserversorgung und Abwasserbehandlung der Stadt Mörfelden-Walldorf sichergestellt wird.

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sicherstellung des Betriebs von elektrotechnischen Anlagen durch Prüfung, Wartung, Instandhaltung und
    Instandsetzung, Störungsbeseitigung, Fehlersuche, Reparatur, Modernisierung sowie Umbauten
  • Prüfung von Geräten und Betriebsmitteln
  • Instandhaltung und -setzung sowie Fehlersuche von Netzersatzanlagen, Batterie- und USV-Anlagen
  • Selbständige Maßnahmenabwicklung inkl. Steuerung und Kontrolle
  • Gewährleistung des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes
  • Teilnahme an Rufbereitschaften nach erfolgreicher Einarbeitung 


Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossene Ausbildung der Elektrotechnik, z. B. als Elektriker:in, Elektrofachkraft, Elektroniker:in für Betriebstechnik oder eine vergleichbare berufliche Qualifikation mit Nachweis der Elektrofachkraft
  • Gute Kenntnisse in der Betriebs- und Gebäudetechnik von Vorteil
  • Kenntnisse und Erfahrung mit Schaltplänen und umfangreichen Schaltanlagen
  • Kenntnisse in MS-Office-Programmen
  • Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative sowie selbstständiges Arbeiten
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung
  • Bereitschaft zur Ableistung von Rufbereitschaft bzw. zur Durchführung von Entstörungen außerhalb der regulären Arbeitszeiten

 

Ihre Vorteile:

  • Sicheres, unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst
  • Attraktive Vergütung bis Entgeltgruppe 7 TVöD (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen bis zu 44.500 Euro jährlich)
  • Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld), Leistungsentgelt und betriebliche Altersvorsorge
  • Tariflich abgesicherte 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Förderung Ihrer beruflichen Weiterentwicklung mit großzügigem Fortbildungsangebot
  • Zielgerichtete und passgenaue Einarbeitung
  • RMV-JobTicket Premium (ohne Eigenbeteiligung, inkl. Mitnahmeregelung)
  • Freier Eintritt ins Waldschwimmbad Mörfelden
  • Mögliche Vergünstigungen bei privaten Versicherungen, durch Beschäftigung im ö. D.
  • Auf Wunsch Unterstützung bei der Wohnungssuche 

Wenn Sie also ein eigenverantwortlicher und abwechslungsreicher Arbeitsalltag reizt, dann sind Sie bei uns genau richtig! 


Nähere Auskunft erteilt Ihnen der Abteilungsleiter Abwasserbehandlung, Filip Milosevic, Tel. 06105 938-873.

Sind Sie bereit für neue Herausforderungen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bevorzugt per E-Mail bis spätestens 12. Februar 2023  an

bewerbung@moerfelden-walldorf.de
(Bewerbungsunterlagen bitte in einem PDF-Dokument mit Dateiname = Name, Vorname)

oder in Papierform an

Stadt Mörfelden-Walldorf
Abteilung Personal und Organisation
Westendstraße 8
64546 Mörfelden-Walldorf

Wir bitten um Verständnis, dass wir die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss der Stellenbesetzung nicht zurückgeben. Sollten Sie dennoch die Rücksendung wünschen, bitten wir einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Selbstverständlich können die Bewerbungsunterlagen auch nach Abschluss des Auswahlverfahrens bei uns abgeholt werden. Die Stadt Mörfelden-Walldorf speichert und verarbeitet die Bewerberdaten nach § 23 HDSIG. Die Daten werden nach Beendigung des Bewerberverfahrens gelöscht. Mit der Zusendung der Bewerbung erteilen Sie hierzu ausdrücklich Ihr Einverständnis.

Kontakt

Keine Mitarbeitende gefunden.