Die Stadt Mörfelden-Walldorf bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet die Position als

Fachangestellte*r für Bäderbetriebe


Die Stadt

Mörfelden-Walldorf ist mit rund 34.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Kreis Groß-Gerau und liegt verkehrsgünstig zentral im Rhein Main-Gebiet. In unmittelbarer Nähe befinden sich die regionalen Oberzentren Frankfurt am Main, Wiesbaden, Mainz und Darmstadt. Unverwechselbares Kennzeichen der Stadt ist ihre Vielfalt. Von großzügigen Waldflächen umgebenen, zeichnen sich die beiden individuellen Stadtteile aus durch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen attraktiver Wohnlage und maßvoller Gewerbeansiedlung, mit einem multikulturell geprägten Stadtleben.

Das Waldschwimmbad

Das Waldschwimmbad Mörfelden zählt zu den schönsten Erlebnisbädern Südhessens. Als modernes beheiztes Freibad verfügt es über ein 50m Schwimmbecken inkl. Sprunganlage, ein Lehrschwimmbecken mit Abenteuerbereich (Strömungskanal, Riesenrutsche, Rutschberg, Schwallwasserduschen, Wasserkanonen), ein Kleinkinderbecken und einen Sand-/Wasserspielplatz, einen Bolzplatz und eine große Liegewiese. Ca. 150.000 Besucher genießen jährlich die Vorzüge der Badeeinrichtung. Organisatorisch ist das Waldschwimmbad den Bäderbetrieben im Sport- und Kulturamt zugeordnet, Insgesamt rund 15 Beschäftigte stellen während der Saison den ordnungsgemäßen Betrieb im Waldschwimmbad sicher. Ziel des Waldschwimmbades ist es, mit zu einem ansprechenden Freizeitangebot für die Bürger*innen unserer Stadt und die Gäste aus dem Umland beizutragen.

Die Aufgaben

  • Aufsicht, Überwachung und Betreuung des Badebetriebs (Beckenaufsicht)
  • Unterhaltung, Reinigung, Pflege und Wartung der technischen Anlagen und Geräte
  • Instandhaltungs-, Reparatur- und Verschönerungsarbeiten der Bau- und Außenanlagen im Schwimmbad
  • Messung, Überwachung und Dokumentation der Wasserqualität und ggf. betrieblicher Auswertungen
  • Durchführung von Reinigungsarbeiten
  • Vorbereitungs- und Abschlussarbeiten zu Beginn und Ende der Saison
  • Erteilung von Schwimmkursen und Ausstellung von Schwimmabzeichen
  • Mitwirkung bei Events und Veranstaltungen
  • Beratung und Betreuung der Badegäste

Der Einsatz erfolgt während der Badesaison (ca. Mai bis September) im 2-Schichtbetrieb, flexibel an allen Wochentagen. Im Winterhalbjahr ist, nach der Inanspruchnahme von Mehrarbeitsstunden, ggf. auch die Mitarbeit im Team Bauhof möglich.

Die Anforderungen

  • Abschluss als Fachangestellte*r für Bäderbetriebe (oder vergleichbare Qualifikation)
  • Flexible Einsatzbereitschaft im Schichtdienst, auch abends, an Wochenenden und Feiertagen
  • handwerkliches Geschick und technische Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B
  • Rettungsfähigkeit muss nachgewiesen sein bzw. werden
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft sowie ein freundliches und verbindliches Auftreten sind selbstverständlich

Die Vorteile

  • Auf der Basis eines sicheren Arbeitsplatzes können Sie Ihre berufliche Erfahrung aktiv einbringen.
  • Sie finden ein angenehmes Arbeitsumfeld für ein erfolgreiches Arbeiten vor.
  • Die betrieblichen Altersvorsorgeleistungen tragen zu Ihrer Zukunftssicherung bei.
  • Großzügige Fortbildungsangebote ermöglichen Ihnen berufliche Weiterentwicklungsperspektiven.
  • Auf Wunsch unterstützen wir Sie gerne bei der Wohnungssuche.

Das Angebot

Die Position bietet Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem modernen Bäder- und Dienstleistungsbetrieb. Sie erhalten eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) bis zur Entgeltgruppe E 6, je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt. Die Stelle ist in einem Stundenumfang von grundsätzlich 25 Wochenstunden und nach individueller Vereinbarung im Umfang bis zu 39 Stunden (Vollzeit) zu besetzen. Eine diesbezügliche Absprache erfolgt im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens.


Nähere Auskunft erteilt Ihnen gerne der Leiter der Abteilung Personal und Organisation, Stephan Grefing, Tel. 06105 938-866.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bevorzugt per E-Mail bis spätestens 23. Februar 2020 an

bewerbung@moerfelden-walldorf.de

(Bewerbungsunterlagen bitte in einem PDF-Dokument mit Dateiname = Name, Vorname)

oder in Papierform an

Stadt Mörfelden-Walldorf
Abteilung Personal und Organisation
Westendstraße 8
64546 Mörfelden-Walldorf

Wir bitten um Verständnis, dass wir die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss der Stellenbesetzung nicht zurückgeben. Sollten Sie dennoch die Rücksendung wünschen, bitten wir einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Selbstverständlich können die Bewerbungsunterlagen auch nach Abschluss des Auswahlverfahrens bei uns abgeholt werden. Die Stadt Mörfelden-Walldorf speichert und verarbeitet die Bewerberdaten nach § 23 HDISG. Die Daten werden nach Beendigung des Bewerberverfahrens gelöscht. Der/die Bewerber/in erteilt hierzu mit der Zusendung der Bewerbung ausdrücklich sein/ihr Einverständnis.

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.