3176-Panorama.jpg
Krisenintervention Erwachsene (m/w/d)

Obdachlosigkeit 2019 in der Rhein-Main-Region und in Mörfelden-Walldorf hat sich verändert. Wir wollen adäquat auf die veränderte Situation reagieren und suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Fachkraft im Bereich

Krisenintervention Erwachsene (m/w/d)
Sozialpädagoge/in oder Sozialarbeiter/in oder gleichwertige Ausbildung

Als Unterstützung für unser Team im Bereich Wohnen des Sozial- und Wohnungsamtes, setzen wir auf Sie! Durch die verschärfte Lage auf dem Wohnungsmarkt haben heute gerade auch kinderreiche Familien oder Alleinerziehende ein hohes Risiko, nach Mietproblemen obdachlos zu werden. Die Problemlagen obdachloser Menschen haben sich verändert und die Verweildauer in den Unterkünften ist stark angestiegen.

Die ausgeschriebene Stelle ist mit 39 Wochenstunden (Vollzeit) befristet bis 31.12.2021 (mit Verlängerungsoption) zu besetzen.

Ihre Aufgaben

1. Professionelle Unterstützung obdachloser Menschen

  • Kontakt, Vertrauensaufbau, Motivierung und Aktivierung der obdachlosen BewohnerInnen
  • Aufbau eines Beratungskontextes für untergebrachte Obdachlose
  • Entwicklung von Perspektiven für die BewohnerInnen der Notunterkünfte; Beratungsangebote
  • Zusammenarbeit mit der Verwaltungsfachkraft Obdachlosenhilfe sowie mit dem Beratungsteam des Sozial- und Wohnungsamtes und mit externen Netzwerkpartnern

2. Arbeit in den Wohnquartieren

Auf öffentlichen Plätzen werden Obdachlose oft als Bedrohung wahrgenommen. Krisenintervention Erwachsene findet daher auch im öffentlichen Raum statt:

  • Kontaktaufnahme und Vertrauensaufbau zu obdachlosen Menschen im Quartier und zu den ortsansässigen Stadtteilbewohnerinnen und -bewohnern
  • Projekte zur Unterstützung und zu sozialen Hilfeangeboten im Quartier
  • Organisation von Treffpunkten und Stadtteilfesten

Je nach Projektthema können die Angebote in Kooperation mit dem Bereich Streetwork und/oder den städtischen MediatorInnen stattfinden.

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbare Ausbildung
  • vertiefende Qualifizierung (z. B. Mediation, systemische Beratung )
  • Kenntnis der einschlägigen gesetzlichen Grundlagen
  • Eigeninitiative, eigenständiges Handeln
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit
  • Erfahrung in der Arbeit mit schwierigen Zielgruppen
  • Organisations- und Planungskompetenzen
  • Führerschein wünschenswert

Unser Angebot

  • Wir bieten Ihnen einen interessanten, vielseitigen und sicheren Arbeitsplatz im Bereich Wohnen des Sozial- und Wohnungsamtes.
  • Wir entlohnen bis zur Entgeltgruppe S11b im Sozial- und Erziehungsdienst des Tarifvertrages im öffentlichen Dienst (TVöD), je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen.
  • Wir vergüten zusätzlich eine Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld) und ein Leistungsentgelt, weil wir Ihren Einsatz zu schätzen wissen.
  • Wir tragen mit betrieblichen Altersvorsorgeleistungen darüber hinaus zu Ihrer Zukunftssicherung bei.
  • Wir unterstützen Sie durch eine zielgerichtete und passgenaue Einarbeitung, in Abhängigkeit von Ihrer vorhandenen Berufs- und Facherfahrung.
  • Wir fördern Ihre berufliche Weiterentwicklung durch großzügige interne und externe Fortbildungsangebote.

Ihre Bewerbung

Sollten Sie Fragen haben, hilft Ihnen Annika Nestripke, Abteilung Personal und Organisation, (06105 938-819) gerne weiter. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

bevorzugt per E-Mail bis spätestens 17. Februar 2019 an
bewerbung@moerfelden-walldorf.de

(Bewerbungsunterlagen bitte in einem PDF-Dokument mit Dateiname = Name, Vorname)

oder in Papierform an:

Stadt Mörfelden-Walldorf
Abteilung Personal und Organisation
Westendstraße 8
64546 Mörfelden-Walldorf


Wir bitten um Verständnis, dass wir die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss der Stellenbesetzung nicht zurückgeben. Sollten Sie dennoch die Rücksendung wünschen, bitten wir einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Selbstverständlich können die Bewerbungsunterlagen auch nach Abschluss des Auswahlverfahrens bei uns abgeholt werden. Die Stadt Mörfelden-Walldorf speichert und verarbeitet die Bewerberdaten nach § 23 HDISG. Die Daten werden nach Beendigung des Bewerberverfahrens gelöscht. Der/die Bewerber/in erteilt hierzu mit der Zusendung der Bewerbung ausdrücklich sein/ihr Einverständnis.


Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine weiteren Mitarbeiter gefunden.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.