erzieherin.jpg

Die Stadt Mörfelden-Walldorf bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als

 Sachbearbeiter*in Wohnraumversorgung


Die ausgeschriebene Stelle ist mit 39 Wochenstunden (Vollzeit) zu besetzen.

Grundlegende Aufgaben der Stelle im Bereich Wohnen des Sozial- und Wohnungsamtes sind die Wohnungsvermittlung sowie Obdachlosenangelegenheiten nach dem Hessischen Gesetz für öffentliche Sicherheit und Ordnung (HSOG). Für die sozialpädagogische Betreuung von Obdachlosen wurde 2019 eine sozialpädagogische Stelle Krisenintervention Erwachsene geschaffen.

Ihre Aufgaben

1. Wohnungsvermittlung für den Sozialen Wohnungsbau

  • Antragsbearbeitung und Schriftverkehr im Fachverfahren
  • Ausstellen der Wohnberechtigungsscheine nach Überprüfung der gesetzlichen Voraussetzungen
  • Auswahl/Benennung der Nachmieter*innen nach den gesetzlichen Bestimmungen
  • Wohnungsbesichtigungen und Belegung der städtischen Wohnungen und Seniorenwohnanlagen
  • Mitarbeit im Projekt Soziale Stadt Mörfelden-Nordwest

2. Wohnraumversorgung und Obdachlosenhilfe nach HSOG

  • Präventive Wohnungssicherung: frühzeitige Kontaktaufnahme und Intervention bei drohenden Mietrückständen oder Räumungsklagen
  • Unterbringung nach dem HSOG (bei Wohnungslosigkeit und Räumungsklagen)
  • Erstellen von Einweisungs-, Umsetzungs- und Aufhebungsverfügungen nach dem HSOG; Anordnung von Inanspruchnahmen
  • Festsetzung der Nutzungsentgelte sowie Überwachung der Zahlungen
  • Abrechnung mit den Leistungsträgern (Jobcenter, Grundsicherung)
  • Instandhaltungsmanagement und Ausstattung der Unterkünfte
  • Zusammenarbeit mit gesetzl. Betreuer*innen, Rechtsanwält*innen, Ärzt*innen, Wohnungslosenhilfe
  • Enge Zusammenarbeit mit der neu geschaffenen Stelle Krisenintervention Erwachsene

Ihr Profil

  • Sie haben einen Abschluss als Verwaltungsfachangestellte*r oder eine vergleichbare Qualifikation, bspw. Dipl.-Sozialpädagog*in oder Sozialarbeiter*in mit Verwaltungserfahrung.
  • Sie verfügen idealerweise über Kenntnisse der gesetzlichen Bestimmungen im Bereich Wohnungssicherung, -versorgung und -unterbringung bzw. die Bereitschaft zur Einarbeitung.
  • Sie besitzen Berufserfahrung und gute Verwaltungskenntnisse.
  • Sie sind dienstleistungsorientiert und verfügen über soziale Kompetenz.
  • Sie haben gute DV-Kenntnisse.
  • Sie zeichnen sich durch kompetentes Beratungsverhalten und Befähigung zur Gesprächsführung aus.
  • Sie überzeugen durch Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit.
  • Sie zeigen eine hohe Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung bzw. -qualifizierung.

Unser Angebot

  • Wir bieten Ihnen einen interessanten, vielseitigen und sicheren Arbeitsplatz im Bereich Wohnen des Sozial- und Wohnungsamtes.
  • Wir entlohnen bis zur Entgeltgruppe E 9a des Tarifvertrages im öffentlichen Dienst (TVöD), je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen.
  • Wir vergüten zusätzlich eine Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld) und ein Leistungsentgelt, weil wir Ihren Einsatz zu schätzen wissen.
  • Wir tragen mit betrieblichen Altersvorsorgeleistungen zu Ihrer Zukunftssicherung bei.
  • Wir unterstützen Sie durch eine zielgerichtete und passgenaue Einarbeitung, in Abhängigkeit von Ihrer vorhandenen Berufs- und Facherfahrung.
  • Wir fördern Ihre berufliche Weiterentwicklung durch großzügige int. und ext. Fortbildungsangebote.


Als Unterstützung für unser Team im Bereich Wohnen des Sozial- und Wohnungsamtes, setzen wir auf Sie!

Sollten Sie Fragen haben, hilft Ihnen Annika Nestripke, Abteilung Personal und Organisation, Tel. 06105 938-819, gerne weiter. In jedem Fall freuen wir uns auf Ihre Bewerbung

 bevorzugt per E-Mail bis spätestens 20. Juli 2020 an

bewerbung@moerfelden-walldorf.de

(Bewerbungsunterlagen bitte in einem PDF-Dokument mit Dateiname = Name, Vorname)

oder in Papierform an

Stadt Mörfelden-Walldorf
Abteilung Personal und Organisation
Westendstraße 8
64546 Mörfelden-Walldorf

Wir bitten um Verständnis, dass wir die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss der Stellenbesetzung nicht zurückgeben. Sollten Sie dennoch die Rücksendung wünschen, bitten wir einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Selbstverständlich können die Bewerbungsunterlagen auch nach Abschluss des Auswahlverfahrens bei uns abgeholt werden. Die Stadt Mörfelden-Walldorf speichert und verarbeitet die Bewerberdaten nach § 23 HDSIG. Die Daten werden nach Beendigung des Bewerberverfahrens gelöscht. Mit der Zusendung der Bewerbung erteilen Sie hierzu ausdrücklich Ihr Einverständnis.

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.