erzieherin.jpg

Sachbearbeitung Kommunalabgaben (m/w/d)


Die Stadt Mörfelden-Walldorf bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als

Sachbearbeitung Kommunalabgaben (m/w/d)

Verwaltungsfachangestellte:r oder vergleichbarer Abschluss


Die Stelle ist angesiedelt im Amt für Finanzen.

Mörfelden-Walldorf ist mit rund 35.000 Einwohnerinnen und Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Kreis Groß-Gerau und liegt verkehrsgünstig zentral im Rhein-Main-Gebiet. In unmittelbarer Nähe befinden sich die regionalen Oberzentren Frankfurt am Main, Wiesbaden, Mainz und Darmstadt. Unverwechselbares Kennzeichen der Stadt ist ihre Lage „natürlich mittendrin“. Von großzügigen Waldflächen umgeben, zeichnen sich die beiden individuellen Stadtteile aus durch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen attraktiver Wohnlage und maßvoller Gewerbeansiedlung, mit einem multikulturell geprägten Stadtleben.

Das Amt für Finanzen nimmt als interner Dienstleister in der Verwaltung die ordnungsgemäße Abwicklung der städtischen Finanzwirtschaft wahr. Dazu gehören die Tätigkeitsfelder Haushaltplanung und -ausführung, Stadtkasse, Buchhaltung, Controlling, Veranlagung von Steuern und Abgaben, Forderungs- und Liquiditätsmanagement sowie Vollstreckung von Forderungen.  Zum Team des Amtes für Finanzen gehören insgesamt achtzehn Mitarbeiter:innen.

 

Ihre Aufgaben im Überblick:

  • Erhebung von Grundbesitzabgaben und die Erstellung der Verbrauchsabrechnung für den Stadtteil Mörfelden
  • Bearbeitung von Stundungs-, Aussetzungs- und Erlassanträgen sowie Mahnverfahren
  • Bearbeitung von Widerspruchsverfahren sowie Niederschlagungen
  • Abwesenheitsvertretung für die Sachgebiete Gewerbesteuer und Hundesteuer sowie für die Grundbesitzabgaben und Verbrauchsabrechnung für den Stadtteil Walldorf

Die Aufgaben- und Geschäftsverteilung ist grundsätzlich ein dynamischer Prozess, sodass Anpassungen des Aufgabengebietes vorbehalten bleiben.


Ihr Profil:

  • Erfolgreicher Abschluss als Verwaltungsfachangestellte:r bzw. vergleichbare Ausbildung
  • Fachkenntnisse im Verwaltungsverfahrens- und Abgabenrecht sind von Vorteil
  • Kenntnisse der Finanzsoftware „Infoma newsystem“ sind wünschenswert
  • Gute MS Office-Kenntnisse
  • Verantwortungsbewusste und zuverlässige Arbeitsweise
  • Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit
  • Kooperatives und teamorientiertes Verhalten
  • Gute Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit sowie Rechtschreibsicherheit
  • Bereitschaft zur stetigen Fort- und Weiterbildung

 

Ihre Perspektiven:

  • Sicheres, unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst
  • Attraktive Vergütung bis Entgeltgruppe 8 TVöD (je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen bis zu 46.000 Euro jährlich)
  • Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld), Leistungsentgelt und betriebliche Altersvorsorge
  • Tariflich abgesicherte 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Flexible, gleitende Arbeitszeit für eine ausgewogene Work-Life-Balance
  • Förderung Ihrer beruflichen Weiterentwicklung mit großzügigem Fortbildungsangebot
  • Zielgerichtete und passgenaue Einarbeitung
  • RMV-JobTicket Premium (ohne Eigenbeteiligung, inkl. Mitnahmeregelung)
  • Freier Eintritt ins Waldschwimmbad Mörfelden
  • Mögliche Vergünstigungen bei privaten Versicherungen, durch Beschäftigung im ö. D.
  • Auf Wunsch Unterstützung bei der Wohnungssuche


Nähere Auskunft erteilt Ihnen die Leiterin des Amtes für Finanzen, Frau Ingetraud Germann, Tel. 06105 938-217.

Ihr Herz schlägt für Finanzen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, bevorzugt per E-Mail bis spätestens 5. Februar 2023 an

bewerbung@moerfelden-walldorf.de
(Bewerbungsunterlagen bitte in einem PDF-Dokument mit Dateiname = Name, Vorname)

oder in Papierform an:

Stadt Mörfelden-Walldorf
Abteilung Personal und Organisation
Westendstraße 8
64546 Mörfelden-Walldorf


Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Wir bitten um Verständnis, dass wir die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss der Stellenbesetzung nicht zurückgeben. Sollten Sie dennoch die Rücksendung wünschen, bitten wir einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen. Selbstverständlich können die Bewerbungsunterlagen auch nach Abschluss des Auswahlverfahrens bei uns abgeholt werden. Die Stadt Mörfelden-Walldorf speichert und verarbeitet die Bewerberdaten nach § 23 HDSIG. Die Daten werden nach Beendigung des Bewerberverfahrens gelöscht. Mit der Zusendung der Bewerbung erteilen Sie hierzu ausdrücklich Ihr Einverständnis.

Kontakt

Keine Mitarbeitende gefunden.