3176-Panorama.jpg

Mörfelden-Walldorf hat ein neues Logo

Neues Stadtlogo

„Das Logo erfüllt alle Kriterien an eine moderne Außendarstellung einer Kommune und hat einen hohen Wiederkennungswert“, freuen sich  Bürgermeister Heinz-Peter Becker, Erster Stadtrat Burkhard Ziegler und Stadtrat Steffen Seinsche. Es wird künftig für alle Kommunikationsmittel verwendet. „Es ist eine Wort- und Bildmarke mit einem Slogan, der die Besonderheiten der Stadt prägnant wiedergibt. Und ein Logo mit dem sich die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt auch identifizieren können”, sind sich die Dezernenten einig.  Das alte Logo war dagegen nicht selbsterklärend, nicht mehr zeitgemäß und von Weiten nicht erkennbar.  Von daher war es an der Zeit, es zu ersetzen. Am 9. August traf sich der Magistrat in der Agentur CMF. Dort wurde das neue Logo offiziell präsentiert.

Natürlich mittendrin

Die Agentur CMF, die das Logo entwickelte, hob die Elemente Natur, Wasser und Stadt hervor. Sie stehen symbolisch für die Bereiche Sport und Naturverbundenheit, Entspannung und Erlebnis, Dynamik und Lebensfreude. Ein zentraler Punkt ist die Lage von Mörfelden-Walldorf. Mitten im Rhein-Main-Gebiet – umgeben von Natur. Nicht zu vergessen die beiden charakteristischen Wahrzeichen: Der Wasserturm und die Waldenserkirche. Diese beiden Gebäude machen Mörfelden-Walldorf unverwechselbar und einmalig und prägen das Bild der Stadt. Fügt man all diese Elemente zusammen, ergibt sich das neue Logo mit Wasserturm und Kirche, einem dynamische Schwung in blauer Farbe, der an die Gewässer und die Seen erinnert, dazu die passende Aussage: Mörfelden-Walldorf – natürlich mittendrin. „Natürlich mittendrin bleiben wir in den Themenbereichen, die das Leben in der Stadt berühren. Mörfelden-Walldorf lebt Vielfalt, bleibt bunt und lebendig“, so die Dezernenten.

Einheitliche Außendarstellung

Das neue Logo erscheint auf allen städtischen Dokumenten und Briefköpfen der Stadtverwaltung und wird auf Postern und Flyern zu finden sein. In den nächsten Monaten werden dann sukzessive alle alten Logos durch das neue ersetzt.  „Wir wollen diesen Prozess der Umstellung so kostengünstig wie möglich halten und haben uns daher für einen fließenden Übergang entschieden“, erklärt der Finanzdezernent Burkhard Ziegler. In den vergangen Monaten hat das Stadtmarketing in Zusammenarbeit mit dem Hauptamt an der Umsetzung des neuen Logos und an einem einheitlichen Außenauftritt gearbeitet.

Kosten

Das Logo selbst war kostenfrei. Für die Erstellung des Gestaltungsleitfadens, neuer Briefköpfe und Visitenkarten, die Beklebung der städtischen Fahrzeuge sowie die Lichtanlagen vor dem Rathaus Mörfelden sowie dem Stadtwerkehaus in Walldorf wurde ca. 23.000 Euro ausgegeben.