3176-Panorama.jpg

Markt: Hunde und Fahrräder müssen draußen bleiben


Wer seinen Einkauf auf dem Wochenmarkt mit dem Fahrrad erledigen möchte, der muss es außerhalb des Platzes abstellen. So sieht es die Wochenmarktsatzung der Stadt seit 1979 vor. Viele Besucherinnen und Besucher des Wochenmarktes wissen dies aber nicht und nehmen ihr Rad trotzdem mit. In letzter Zeit trat dies gehäuft auf. Doch Fahrräder, die auf dem Platz abgestellt werden, können den Weg versperren und andere behindern.

Auch Hunde dürfen nicht mit auf den Markplatz genommen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie an der Leine geführt werden oder nicht. Auch daran denkt nicht jede Hundehalterin oder jeder Hundehalter.

Ein Mitarbeiter des Bürger-und Ordnungsamtes wird aus diesem Grund Bürgerinnen und Bürger mit Fahrrädern oder Hunden, die sich auf dem Platz befinden, direkt ansprechen und an die Wochenmarktsatzung erinnern.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.