3176-Panorama.jpg
Henni Nachtsheim über Mörfelden-Walldorf, Hessen und  Adler
Henni20Fotocredit20A_Mirsch.jpg

Henni Nachtsheim, bekannt als Teil von Badesalz, Musiker und Eintracht Frankfurt Fan, stand mit dem Programm "Adlerträger" auf der Bürgerhausbühne. Und er hatte natürlich auch kurz Zeit, wesentliche Fragen zu beantworten. 

Warum haben Adler Träger?

Henni: Weil alle Eintracht-Adler im Laufe ihres Lebens sehr viel Ballast abkriegen und deswegen sind wir auch mit Trägern ausgestattet.

Was macht das Mörfelden-Walldorfer Publikum so besonders?

Henni: (Lacht) Es gibt ja eine internationale Auswertung und bei allen Künstlern, die hier waren, ist Mörfelden-Walldorf von der Stimmung her noch vor Paris und New York auf Platz eins gewählt worden. Und deswegen habe ich gesagt: Dann will ich hier auch spielen.

Was verbindest du mit Mörfelden-Walldorf?

Henni: Ich verbinde, dass ich hier schon mehrmals, auch wenn es Sperrungen gab, durchgefahren bin. (lacht)

Warum sollte jeder einmal im Leben in Mörfelden-Walldorf gewesen sein?

Henni: Um das Geheimnis dieses tiefen Charmes, dieser Ursprünglichkeit des besonderen Ortes ansatzweise fühlen zu können.


Was ist dein hessisches Lieblingswort?

Henni: Drecksack.

Was muss jeder richtige Hesse im Schrank haben?

Henni: Ein Fass Handkäs.

Was muss jeder richtige Hesse im Kühlschrank haben?

Henni: Ich würde schon sagen: Appelwein, Bier hat ja jeder.  Grüne Soße, so die Standardsachen.

Was muss ein Exilhesse besitzen?

Auf jeden Fall ein gut funktionierendes Telefon, um in der Heimat anrufen zu können (lacht).

Was macht den hessischen Dialekt so besonders?

Henni: Er ist im hohen Maße erotisch, er ist sehr sexy klingend. Gerade durch das sch. Wörter wie Mörder heißen dann Mördersche und klingen goldisch. Das ist das Besondere. Hessisch ist der charmanteste Dialekt.
 
Welchen Rat gibst du Kater Krümel?

Henni: Mach dir nix draus (lacht).


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.