3176-Panorama.jpg

Neue Öffnungszeiten im Waldschwimmbad gelten ab der Badesaison 2019


Die bisherigen differenzierten Öffnungszeiten des Walschwimmbades: Montag: 12:00 – 20:00 Uhr; Dienstag bis Freitag: 09:00 – 21:00 Uhr; Samstag: 08:00 – 21:00 Uhr; Sonntag: 08:00 bis 20:00 Uhr; sorgten dafür, dass es bisher keine Kontinuität bei den täglichen Öffnungszeiten gab, auf die sich die Besucher verlassen konnten. Regelmäßig kam es vor, dass Gäste vor verschlossenen Türen standen und sowohl beim Sport- und Kulturamt, als auch im Schwimmbad direkt immer wieder Beschwerden aufliefen. Sinn macht eine klare Öffnungszeitregelung

 

Daher haben wir uns entschlossen ab dieser Badesaison täglich, also Montag – Sonntag von 09:00 – 20:00 Uhr zu öffnen. Dem Betriebsleiter Renato Ribic obliegt es, aufgrund der aktuellen Witterung diese Öffnungszeiten situativ zu verlängern, teilt Bürgermeister Heinz-Peter Becker mit.

Eine reguläre tägliche Schließzeit um 20:00 Uhr hat sich durch die Erfahrungen der letzten Jahre als sinnvoll erwiesen, da in der letzten Öffnungsstunde nur noch wenige Badegäste im Schwimmbad waren, teilweise auch früher geschlossen wurde, wenn keine Gäste mehr da waren. Eine reguläre Schließzeit um 20:00 Uhr ist außerdem sinnvoll, da im Waldschwimmbad (im Gegensatz zur Badestelle Walldorfer See) wegen der technischen Anlagen und Filter umfangreiche Nacharbeiten nach jedem Badetag anfallen.

Die Öffnungszeiten generell auf 09:00 Uhr zu legen dürfte nach Angaben der Betriebsleiter kaum Auswirkungen auf die Badegäste haben. In der ersten Öffnungsstunde kommen Stammgäste, es ist davon auszugehen, dass diese ebenso um 09:00 Uhr, wie um 08:00 Uhr zum Baden kommen werden.

Durch die Veränderung der Badezeiten reduziert sich die gesamte wöchentliche Öffnungszeit um lediglich vier Stunden, wobei nach vielen Jahren erstmals wieder ein Badebetrieb am Montag-Vormittag angeboten werden kann, was schon sehr oft aus Reihen der Bevölkerung gewünscht wurde, erläutert Ralf Baitinger, Leiter des Sport- und Kulturamtes. Bei gutem Wetter und guten Besucherzahlen (wovon insbesondere an Wochenenden und in den Sommerferien ausgegangen werden kann) wird die reguläre Öffnungszeit bis 21:00 Uhr verlängert (die Entscheidung trifft der Betriebsleiter).

Ein eindeutiger Vorteil der veränderten und damit klaren Öffnungszeiten ist, dass erstmals garantiert werden kann, dass es keine vorzeitigen Schließungen mehr geben wird. Egal, wie schlecht das Wetter auch sein wird, wird das Bad frühestens um 20:00 Uhr schließen, so dass eine tägliche Öffnungszeit von mindestens 11 Stunden garantiert werden kann, im Falle von gutem Wetter eher noch am Abend um eine Stunde verlängert wird. Somit kann sich jeder Badegast darauf verlassen, auch bei mäßigem Wetter nicht vor verschlossenen Türen zu stehen.

Neben der eindeutigeren Regelung für die Badegäste fällt es durch die klaren Öffnungszeiten auch leichter, passende Schichtpläne für das Personal zu erstellen, hebt Bürgermeister Heinz-Peter Becker einen zusätzlichen positiven Effekt hervor.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Ralf Baitinger // 06105 / 938 207 // ralf.baitinger@moerfelden-walldorf.de

 

In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.