3176-Panorama.jpg

Von grafischen Landschaften bis gleiche Dateien


Der Fotoclub Mörfelden-Walldorf e.V. und die Stadt laden zur Vernissage am 15. Januar 2020 ins Walldorfer Rathaus ein. Gezeigt werden in der Ausstellung, die schlicht „Neue Arbeiten – 2019“ heißt, die besten Fotos aus verschiedenen Wettbewerben des Clubs.

Die Fotografien zeigen die Themen:

  • Schuhe
  • Himmelwärts
  • Grafische Landschaft
  • Gleiche Dateien (Sonderthema)

Iris Duchêne, Hans-Jürgen Enkelmann, Heinz Jürgen Huxhorn, Jim McDonald, Renate Mollowitz, Fredo Niemann, Joachim Osterwisch, Herbert Sternberger und Herbert Volk-Duchêne setzten diese Themen in faszinierende Bilder um. Die Aufgabe des Sonderthemas bestand darin, aus verschiedenen Bilddateien ein neues Werk (Composing) zu gestalten. Dafür mussten mindestens 50 Prozent der Bilddateien verwendet werden.

Die Wettbewerbe sind fester Bestandteil des Fotoclubs. Vier Themen werden pro Jahr vorgegeben und müssen von den Mitgliedern künstlerisch umgesetzt werden. Eine unabhängige und externe Jury bewertet am Ende des Jahres die eingereichten Bilder. Seit Gründung des Fotoclubs im Jahre 1974 wurden bereits 148 Themen bearbeitet. Der Fotoclub stellt regelmäßig im Foyer des Walldorfer Rathaus aus.

Die Vernissage findet satt:

im Rathaus Walldorf, Flughafenstr. 37- Foyer 1.OG

am 15. Januar 2020,

um 17:00 Uhr


Die Ausstellung läuft vom 15. Januar bis 5. Februar 2020

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag 8.30 – 12.00 Uhr,
Donnerstag 14.00 – 18.00 Uhr