3176-Panorama.jpg

Grünflächenpatenschaften sorgen seit langem für ein schönes Stadtbild


Ziel der 2010 ins Leben gerufenen Patenschaftsaktion für Grünflächen ist es, Straßen und Plätze unserer Stadt durch viele Blumen und gepflegte Grünbereiche ein Stück lebenswerter zu gestalten. Mit viel Liebe und Kreativität werden nun inzwischen 1 Waldfläche (rd. 1.300 qm), die an ein privates Grundstück grenzt, und 22 Grünflächen von knapp 2 qm bis zu rund 300 qm jährlich wiederkehrend von den Paten bepflanzt und gepflegt. Rund 1.200 qm werden so inzwischen mit relativ geringen öffentlichen Aufwand (derzeit rd. 670 €) ansprechend nach dem Geschmack der Paten gestaltet, zeigt sich Bürgermeister Heinz-Peter Becker über die andauernde Pflege sehr Aktion zufrieden.

Die Paten erhalten jährlich einen Gutschein von 10,- bis 30,- €, je nach Größe der übernommenen Pflegefläche, für die Beschaffung von Blumenzwiebel und/oder Wechselflor, der beim örtlichen Einzelhandel eingelöst werden kann. Ich habe in den vergangenen 8 Jahren immer wieder beobachtet, dass die Paten sehr viel mehr Energie und eigene Mittel aufbringen, um die Flächen nach Ihren Vorstellungen zu gestalten, so Becker weiter und dafür möchte ich Danke sagen. 

Im Jahr 2013 kam bereits die erste Firma hinzu, die eine Patenschaft für eine knapp 60 qm große Grünfläche im Gewerbegebiet Ost übernahm. In 2014 folgte dann erstmals eine ehrenamtlich tätige Organisation. Mit dem DRK Mörfelden hat auch ein Verein die Pflege für eine Grünfläche im Straßenraum übernommen und setzt damit weiter neue Maßstäbe. Hinzu gekommen ist auch eine städtische Kita. Die Kita VI, Parkstraße pflegt seit 2017 eine Fläche in der Langgasse. Ich freue mich darüber sehr, und es wäre schön, wenn sich auch hier Nachahmer finden, hofft Bürgermeister Becker. So wird sehr anschaulich dokumentiert, dass die Gestaltung der Stadt in allen Stadtgebieten wertgeschätzt wird und Anwohner/innen, Unternehmen, Kitas und Vereine bereit sind für die Erhaltung des Stadtbildes Verantwortung mitzutragen.

Wenn nun das Frühjahr bald vor der Tür steht und Interesse an einer Patenschaft für eine Grünfläche geweckt wurde, würden wir natürlich freuen, wenn noch einige Patenschaften hinzukämen und wir weitere Patenschaftsurkunden überreichen könnten. Ansprechpartner ist Lothar Becher im Stadtplanungs- und –bauamt, Westendstraße 8, Tel.: 938 835, lothar.becher@moerfelden-walldorf.de.

Natürlich haben und werden wir weiterhin als Stadt an den Straßen oder auf den öffentlichen Plätzen auch zu zu einer liebenswerten Gestaltung beitragen, kündigt Becker abschließend an.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Stadtplanungs- und -bauamt
Herr Lothar Becher // 06105 / 938 835 // lothar.becher@moerfelden-walldorf.de