3176-Panorama.jpg

Raketen in die Tonne


Das neue Jahr wurde auch in Mörfelden-Walldorf mit bunten Feuerwerken und Böllern lautstark empfangen. Und obwohl die Silvesternacht seit mehreren Tagen vorbei ist, liegen auf einigen Straßen und Bürgerseigen noch immer abgebrannte Raketen, zerfetzte Böller, leerer Flaschen und sonstiger Partymüll. Das Bürger-und Ordnungsamt bittet daher, den Silvestermüll zu entsorgen.

„Grundsätzlich ist der Verursacher verpflichtet, den Müll zu beseitigen. Wurde dies nicht getan, ist der Grundstückseigentümer zuständig“, erklärt Bürger- und Ordnungsdezernent Steffen Seinsche. Das heißt: Die Stadt übernimmt nicht die Reinigung. Die Bürgerinnen und Bürger sind selbst verpflichtet, den Silvestermüll aufzuräumen und in die graue Tonne zu werfen.

„Denken Sie auch daran, dass sich Kinder und Tiere verletzen könnten und hinterlassen Sie bitte Straßen, Plätze, Bürgersteige, Grünflächen und Spielplätze grundsätzlich so wie Sie sich das vor Ihrer eigenen Haustür wünschen“, so Steffen Seinsche.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Stadtrat Steffen Seinsche //

06105 / 938 229 // steffen.seinsche@moerfelden-walldorf.de

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.