3176-Panorama.jpg

Ideen für einen Rosengarten


Aus den Reihen der Bewohnerinnen und Bewohnern des Viertels Mörfelden-Nordwest ist die Idee entstanden, einen Rosengarten auf einer brach liegenden Grünfläche südöstlich der Rubensstraße anzulegen.

Wie so ein Rosengarten aussehen könnte, welche Rosen und andere Pflanzen dort in Zukunft blühen könnten und wie das Projekt umgesetzt werden kann, soll am Mittwoch, den 31. Juli 2019 von 19:00 bis 20:30 Uhr im Quartiersbüro im Bahnhofsgebäude Mörfelden (1. OG) mit allen Interessierten besprochen werden.

Idealerweise entsteht hieraus eine Bürgerinitiative, die mit regelmäßigen Treffen und nachhaltigen Engagement, die botanische Aufwertung des Stadtbildes unterstützt.