3176-Panorama.jpg

Damit Kinder gefahrlos klettern können


Die Jugendförderung von Mörfelden-Walldorf kann sich auf eine Spende freuen. Im Rahmen der Erlebnismesse am 7. und 8. September in Mörfelden-Walldorf verkaufte das Autohaus Kircher Eis für einen guten Zweck.

Die Verkaufserlöse von stolzen 500.- Euro spendet das Autohaus an die Jugendförderung der Stadt Mörfelden-Walldorf. Das Geld soll für Klettermaterial wie Gurte, Seile, Karabiner genutzt werden. „Wir können jeden Euro gut gebrauchen“, sagt Harald Herdegen, Leiter der Jugendförderung.

Das Thema Sport und Bewegung ist seit Jahren ein zentrales Thema in der Jugendförderung. Klettern ist unter Kindern und Jugendlichen sehr beliebt und nachgefragt. Daher bietet die Jugendförderung regelmäßig Kletterworkshops an und hat am Jugend- und Kulturzentrum Mörfelden auch eine kleine Kletterwand. Da das Klettermaterial mittlerweile in die Jahre gekommen ist, muss diese allein schon aus Sicherheitsgründen, erneuert werden.

Und so nahm Harald Herdegen die Spende des Autohauses dankend an.