3176-Panorama.jpg

Ein Scheck für eine App


Erster Stadtrat Burkhard Ziegler nahm gemeinsam mit Harald Herdegen. Abteilungsleiter des Sozial- und Wohnungsamtes, am 26. September 2019 während der Veranstaltung „PALMER DIALOG“ in den Räumen der Subito AG einen ganz besonderen Scheck entgegen.  Das Teilnehmerentgelt der Veranstaltung wurde gespendet und geht jetzt an das Kinder- und Jugendforum Mörfelden-Walldorf. Die Jugendlichen erhalten 3000 Euro. Dieses Geld soll für die App PlaceM verwendet werden. Sie ermöglicht die digitale Beteiligung an Projekten und Initiativen zu jugendpolitischen Themen.  

„Ich freue mich sehr, dass wir so eine großzügige Spende erhalten, die wir gerne an das Kinder- und Jugendforum weitergeben. Die Zukunft ist digital, umso schöner ist es, dass Jugendliche mit der neuen App ein Medium nutzen können, dass zu ihrer Lebenswelt passt“, sagt Erster Stadtrat Burkhard Ziegler. Und er zitiert den Inhaber Cornelius Palmer: Man muss die Kinder dort anholen, wo sie stehen. Und die Kinder sind im Netz.

Durch die App haben die Jugendlichen die Möglichkeit, ihre eigenen Ideen und Interessen digital einzubringen – zu jeder Uhrzeit und bequem von zu Hause aus oder von unterwegs. Sie können sich auf diese Weise abstimmen, sich informieren und einbringen. Vom Smartphone geht es dann direkt in die (Jugend-)Politik.