3176-Panorama.jpg

Informationen verbreiten & mehr erreichen


Die Informationen rund um die Corona-Pandemie und deren Auswirkungen verändern sich kontinuierlich. Um wichtige Informationen, Einschätzungen und Anliegen, die Mörfelden-Walldorf betreffen, schnell verbreiten zu können, wenden sich die Dezernenten aktuell auch mit Videobotschaften an die Bürger*innen der Stadt. Die Ansprachen sind eine Ergänzung zu den Pressemeldungen sowie den Informationen und den verschiedenen Verordnungen, die man auf der städtischen Homepage finden kann. „Wir wollen mit den Videobotschaften möglichst viele Menschen erreichen und nutzen dieses Medium, um auch diejenigen zu informieren, die keine Zeitschriften lesen und mehr Wert auf persönliche Präsenz und Worte legen“, sagen Bürgermeister Thomas Winkler, Erster Stadtrat Burkhard Ziegler und Stadtrat Steffen Seinsche.

Thomas Winkler geht als Bürgermeister in seinen Ansprachen vor allem auf den aktuellen Sachstand in Mörfelden-Walldorf ein, gibt einen Überblick über die Maßnahmen und appelliert, wenn nötig, auch auf die Einhaltung von Vorsichtsmaßnahmen. Erster Stadtrat Burkhard Ziegler und Stadtrat Steffen Seinsche gehen auf Themen ein, die ihre Dezernate und Bereiche betreffen.

Der Erste Stadtrat ist für das Sozial-und Wohnungsamt, die Stadtwerke, die Wirtschaftsförderung- und das Stadtmarketing sowie die Finanzen verantwortlich. Burkhard Ziegler ging bisher auf die richtige Entsorgung von Feuchttüchern ein und bedankte sich bei den Einzelhändler*innen und Verkäufer*innen für ihr Engagement und rief dazu auf, die Aktion: Jetzt lokale Geschäfte unterstützen satt online einkaufen, zu unterstützen.
Stadtrat Steffen Seinsche ist der Bürger-und Ordnungsdezernent der Stadt. Die Ordnungspolizisten sind im vollen Einsatz und kontrollieren, ob die vorgeschrieben Maßnahmen eingehalten werden.

Die drei Dezernenten bedanken sich gemeinsam dafür, dass sich bisher die Mörfelden-Walldorfer an die Regeln halten und stehen im ständigen Austausch miteinander. Die Videobotschaften werden auf der Internetseite der Stadt und auf Youtube in unregelmäßigen Abständen und je nach aktueller Lage bzw. Notwendigkeit veröffentlich. Ein eigner Youtube Kanal der Stadt soll noch eingerichtet werden.