3176-Panorama.jpg

Notdienste in den Kitas ab 16. Dezember 


Ab Mittwoch 16. Dezember werden zeitgleich zum Lockdown in den städtischen Kindertagesstätten in Mörfelden-Walldorf Notdienste angeboten. Die regulären Schließzeiten für die Weihnachtsferien beginnen am 24. Dezember 2020 und enden am 1. Januar 2021. In dieser Zeit bleiben die Kitas geschlossen. Danach wird vom 4. Januar 2021 bis  8. Januar 2021wieder ein Notdienst angeboten. Die Kita III Elsa-Brandström-Straße bleibt aufgrund des Personalmangels bis Freitag 18. Dezember 2020 geschlossen und startet am Montag 21. Dezember mit dem Notdienst. Die Eltern wurden bereits über die Entscheidung und Rahmenbedingungen informiert.

Dieser Schritt fiel nicht leicht. „Wir haben die geforderten Hygienebedingungen umgesetzt und alles unternommen, was möglich war, damit die Kitas für alle Kinder bis zu den Weihnachtsferien geöffnet bleiben. Die aktuelle Situation hat sich aber verschärft. Der Bund und die Länder möchten, dass Kontakte reduziert werden sollen “, bittet Erster Stadtrat Burkhard Ziegler um Verständnis. „Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür und wir alle hoffen, dass wir diese Feiertage im Kreis der Familie gesund verbringen können. Der beste Schutz gegen eine Infektion bleibt die Kontaktreduzierung“, sagt er 

Die Fallzahlen an positiven COVID-19 Infektionen stiegen in vergangener Zeit im gesamten Bundesgebiet immer weiter an. Auch in den Mörfelden-Walldorfer Kitas kam es vermehrt zu COVID-19 Infektionen und zu Schließungen.

Burkhard Ziegler bedauert, dass man als Kommune oft so kurzfristig agieren muss. „Wir warten gespannt auf die Entscheidungen des Landes und dann muss alles sehr schnell gehen.“