3176-Panorama.jpg

Herausforderung Corona-Regeln


Die Fachstelle Altenhilfe der Stadt Mörfelden-Walldorf bietet für Angehörige und Interessierte eine Schulungsreihe zum Krankheitsbild Demenz an.

Demenzerkrankungen bedeuten für die Angehörigen ohnehin schon den Umgang mit vielen Neuerungen und ständigen Veränderungen. Jetzt kommen durch die Corona-Regeln noch weitere hinzu.

Bei dem Treffen am 2. November werden daher die besonderen Herausforderungen, die durch die neuen Bedingungen entstehen, Thema sein.
Es werden die Ideen, die die deutsche Alzheimer Gesellschaft dazu entwickelt hat, vorgestellt und diskutiert, genauso wichtig sind aber auch die eigenen Erfahrungen mit der Situation. Welche Schwierigkeiten erleben die Betroffenen und welche Strategien haben Sie entwickelt, um damit im Alltag zurechtzukommen.

Das Treffen findet im Saal des Bürgerhauses, Westendstraße 60, statt, damit ausreichend Abstand ge-wahrt bleibt. Zusätzlich ist für die Dauer der Veranstaltung das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und eine vorherige Anmeldung bei der Fachstelle erforderlich.

Wie immer soll aber auch Zeit und Raum sein, eigene andere, belastende und erfreuliche Erlebnisse, die sich im Zusammenleben ereignet haben, anzusprechen.

Der Treffen finder statt am:

Montag, 2. November 2020, 14.30 bis 16.00 Uhr im Bürgerhaus Mörfelden, Westendstraße 60

Die Treffen dieser Reihe sind kostenfrei und vertraulich.
Für weitere Informationen und Anmeldung wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen der Fachstelle Altenhilfe unter Tel.-Nr.: 938-933 oder 938-945 oder per E-Mail: altenhilfe@moerfelden-walldorf.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Anja Jourdan // Hannelore Anthes // Fachstelle Altenhilfe
06105 / 938 945 // 06105 / 3938 933 // altenhilfe@moerfelden-walldorf.de