3176-Panorama.jpg

Geänderte Öffnungszeiten im Stadtbüro Mörfelden ab 13. Januar 2021


Aufgrund der aktuell hohen Infektionszahlen, bittet die Stadt nur in dringenden Fällen die Stadtbüros aufzusuchen.

Die Stadtbüros in Mörfelden-Walldorf sind zwar weiterhin für den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet, für das Stadtbüro in Mörfelden gelten allerdings von Mittwoch 13. Januar bis Freitag 12. März 2021 andere Öffnungszeiten.

Das Stadtbüro Mörfelden ist dann für den Publikumsverkehr wie folgt geöffnet:

Montag bis Mittwoch wie gehabt von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und ab 12:00 Uhr nur mit Terminvereinbarung, Donnerstag und Freitag gelten die gewohnten Öffnungszeiten.

Meldebescheinigungen können derzeit schriftlich per Mail beantragt werden. Zum Nachweis der Legitimation muss die eigene Pass-, bzw. Ausweiskopie als Anlage beigefügt werden. Darüber hinaus wird ein Nachweis des Überweisungsbeleges benötigt. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 9,00 Euro und können auf das Konto der Kreissparkasse Groß-Gerau, IBAN: DE61 5085 2553 0006 0000 61, BIC: HELADEF1GRG überwiesen werden. Meldebescheinigungen für die Beantragung einer Sozialleistung  sind kostenfrei.

Es wird darauf hingewiesen, dass es wegen des hohen Andrangs zu verlängerten Wartezeiten kommen kann. Daher sollten man bevor man persönlich erscheint,  vorab einen Termin vereinbaren.  

„Generell sollte man aber lieber darauf verzichten, persönlich das Stadtbüro aufzusuchen und im Sinne der Kontaktreduzierung und des Infektionsschutzes stattdessen auf das Telefon zurückgreifen oder eine Email schreiben“, bittet Bürger- und Ordnungsdezernent Steffen Seinsche.

Kontakt: Stadtbüro@moerfelden-walldorf.de ,Telefon unter 06105/938-250 oder 938/770 .