3176-Panorama.jpg

Schulungstreff für Angehörige von Menschen mit Demenz

Treffen unter freiem Himmel am nächsten  Montag, 5. Juli, 14.30 bis 16.00 Uhr

Die Inzidenzzahlen gehen zurück, die Zahl der geimpften Menschen steigt. Daher lädt die Fachstelle Altenhilfe die Angehörigen von Menschen mit Demenzerkrankung zu einem ersten Treffen in Präsenz am Montag, 5. Juli um 14.30 Uhr ein.

Nachdem das letzte Treffen wetterbedingt noch einmal virtuell stattfinden musste, ist diesmal eine Zusammenkunft unter freiem Himmel, mit Abstand, mit Maske und nur nach vorheriger Anmeldung anvisiert. Ort ist der schöne Museumsgarten am Heimatmuseum Mörfelden mit seinen großen, alten Bäumen.

Das Thema widmet sich den Möglichkeiten einer guten Kommunikation mit den erkrankten Angehörigen. Es geht um hilfreiche Ideen und Anregungen zu einem guten Miteinander. Wie immer gibt es auch genügend Zeit und Raum zum Austausch und für aktuelle Fragen. Das Treffen ist kostenfrei und vertraulich.

Für weitere Informationen und Anmeldung wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen der Fachstelle Altenhilfe unter Tel.-Nr.: 938-933 oder 938-945 oder per E-Mail: altenhilfe@moerfelden-walldorf.de.