3176-Panorama.jpg

Einkaufsführer 2021 ist da


Der neue Einkaufsführer für Mörfelden-Walldorf präsentiert wieder die Geschäftsvielfalt unserer Stadt. Interessierte erhalten ihn in diesem Jahr als handliche Printausgabe.  35 Geschäfte und Dienstleister aus Mörfelden-Walldorf stellen sich und ihr Angebot im Einkaufsführer vor, acht davon sind ganz neu dabei.

„Unter www.einkaufen-in-unserer-stadt.de hat die Gewerbegemeinschaft Mörfelden-Walldorf mit Unterstützung des städtischen Stadtmarketings bereits im Winter einen neuen Internet-Auftritt konzipiert. In den verschiedenen Rubriken können die Bürger*innen von zuhause oder unterwegs bequem entdecken, welche Angebots- und Dienstleistungsvielfalt in der Stadt vorhanden sind“, beschreibt Bürgermeister Thomas Winkler. „Der analoge Einkaufsführer bietet diese Informationen nun auch in gedruckter Fassung“.

Eine wichtige Botschaft des Einkaufsführers lautet: Die Angebote vor Ort sollten genutzt werden, gerade aufgrund der Corona-Pandemie mit deren weitreichenden wirtschaftlichen Folgen. „Wir möchten mit dem Einkaufsführer darauf aufmerksam machen, wie bedeutend der regionale Einkauf vor Ort ist“, so Andreas Guthke, 1. Vorsitzender der Gewerbegemeinschaft, und ergänzt: „Die Geschäftsinhaber*innen kennen bestens die Wünsche ihrer Kund*innen und können durch persönliche und individuelle Beratung überzeugen. Die Unternehmen hier im Ort schaffen Arbeitsplätze, stehen für faire Arbeitsbedingungen und natürlich auch für faire Preise. Wer regional einkauft, unterstützt den Fachhandel und belebt dadurch die Innenstadt“.
Die gedruckte Version ist als Ergänzung zur neu gestalteten Seite www.einkaufen-in-unserer-stadt.de zu sehen. Dort findet man ausführliche Informationen mit zahlreichen Fotos, detaillierten Angaben zu Öffnungszeiten und allen Kontaktdaten. Eine Karte mit Routenbeschreibung erleichtert die Orientierung. Darüber hinaus werden Geschäfte gekennzeichnet, die sich z.B. an der Geschenk-Gutscheinaktion der Gewerbegemeinschaft und der Stadt beteiligen, einen Lieferservice anbieten oder mit Fairtrade-Produkten handeln. „Mit dem digitalen Angebot geht die Gewerbegemeinschaft den richtigen Schritt, das vielseitige Angebot auch Online darzustellen“, freut sich Bürgermeister Thomas Winkler. „In der heutigen Zeit informieren sich Kund*innen oft zunächst im Internet“. Da aber viele auch noch Wert auf eine gedruckte Ausgabe legen, gibt es zusätzlich eine Printausgabe. „Das Onlineangebot ist sehr vielfältig und immer aktuell, dennoch bevorzugen manche das Heft in der Hand zu halten und stets wichtige Adressen griffbereit zu haben“, merkt Stephan Neubacher vom Stadtmarketing an. „Daher bieten wir eine Printausgabe an für die, die gerne daheim etwas zum Blättern haben möchten“.
Die neue Ausgabe des Einkaufsführers wird im Mai in den Geschäften in Mörfelden-Walldorf verteilt werden, zusätzlich haushaltsdeckend als Zeitungsbeilage. Auch wenn noch einige Geschäfte aufgrund der Corona-Auflagen geschlossen haben hoffen alle Beteiligte, dass die Geschäfte bald wieder öffnen können und die beworbenen Geschäfte zahlreiche Kunden empfangen können.