3176-Panorama.jpg

Stadtradeln beginnt am 20. Juni -


„Die Vorzeichen für den Beginn unseres diesjährigen Stadtradelns stehen gut“, freut sich Bürgermeister Thomas Winkler mit Blick auf die Klimaschutzaktion. Am 20. Juni geht es los und der Bürgermeister setzt auf die fahrradbegeisterten Mörfelden-Walldorfer. „Wir hoffen auf viele Anmeldungen, um wieder ein tolles Ergebnis, wie im letzten Jahr, zu erzielen,“ so Winkler. Anmelden können sich die Bürger*innen für den sportlichen Wettkampf mit anderen Kommunen im Kreis Groß-Gerau und ganz Deutschland unter www.stadtradeln.de/moerfelden-walldorf; dort können auch die geradelten Kilometer notiert werden.
Auch die geführten Radtouren dürfen in diesem Jahr nicht fehlen, wenn es die Auflagen zulassen. 28 Ausflüge sind zusammengekommen, die meisten werden von Bürger*innen angeboten, die einem Aufruf von Thomas Winkler gefolgt sind. Auf dem Programm stehen vielseitige und abwechslungsreiche Ziele in Mörfelden-Walldorf und Umgebung; von leicht bis anspruchsvoll, vom Hollandrad bis zum Rennrad, von der Feierabendtour zu den vielen Kunstwerken im öffentlichen Raum bis zur mehrstündigen Biketour über anspruchsvolle Trails; für jeden Geschmack ist etwas dabei.
„Unser besonderes Augenmerk liegt auf einer verkehrspolitischen Radtour, bei der wir uns anschauen möchten, wie der Radverkehr noch weiter in unserer Stadt gestärkt werden kann,“ kündigt Winkler an. Spannend verspricht auch die Tour mit dem Titel ‚Das fünfte Rad am Wagen – Stadtrundfahrt in geflügelten Worten‘ zu werden – denn was hat eine Redensart mit der Stadtgeschichte Mörfelden-Walldorfs zu tun? ‚Stadtentwicklung und Wohnungsbau‘ heißt die Eröffnungsfahrt des diesjährigen Stadtradelns, die am 20. Juni mit dem Bürgermeister stattfindet.
Das Tourenangebot und der diesjährige Flyer, sind auf der Homepage unter www.moerfelden-walldorf.de, in den städtischen Einrichtungen sowie vereinzelt in Geschäften zu finden sein.
Teilnehmen kann man an den Touren nur nach einer Voranmeldung über die E-Mailadresse stadtradeln@moerfelden-walldorf.de. Gerne können Sie sich auch telefonisch unter der Nummer 06105 938811 anmelden. Unterwegs gelten die allgemeinen Abstandsregelungen und die Teilnehmerzahl pro Ausflug ist begrenzt.
„Ob es ein Abschlussfest in kleinem Rahmen geben wird, können wir momentan leider noch nicht sagen, wir werden uns jedoch eine schöne Alternative überlegen, die Sieger zu ehren. Auch auf die Stadtradelstars müssen wir in diesem Jahr erneut verzichten,“ so Bürgermeister Winkler.
Bis zum 10. Juli zählt jede Strecke und sei sie auch noch so kurz, mit dem Rad zu fahren - im Zeichen des Klimaschutzes. Das Auto sollte so oft wie möglich in der Garage stehen bleiben. Wer mit dem Rad fährt, schont die Umwelt und tut gleichzeitig etwas für die eigene Gesundheit und den Geldbeutel.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kirsten Müller und Sebastian Schwappacher // Team Stadtradeln
06105 / 938 811 // stadtradeln@moerfelden-walldorf.de