3176-Panorama.jpg

Ab sofort „3G“ im Waldschwimmbad Mörfelden


Wer das Waldschwimmbad Mörfelden besuchen möchte, muss ab sofort ein „Negativnachweis“ erbringen – dies geht aus der Allgemeinverfügung vom Kreis Groß-Gerau hervor, welche seitdem 6. September 2021 Gültigkeit hat.

Nur wer geimpft, genesen oder getestet ist, hat Zutritt zum Waldschwimmbad. Dies gilt für alle Besucher:innen ab 6 Jahren. (Ausnahme: 6-jährige, die noch nicht die Schule besuchen). Für Kinder- und Jugendliche reicht der Nachweis des „schulischen Testheftes“ aus dem hervorgeht, dass eine regelmäßige Testung stattgefunden hat. Sogenannte „Selbsttests“ können nicht anerkannt werden.