3176-Panorama.jpg

Große Aufforstungsaktion wird vorbereitet - Bürger können ab sofort spenden


Die Sommer werden immer heißer und ziehen lange Dürre-Perioden mit sich. Auch die Bäume rund um Mörfelden-Walldorf und im Stadtgebiet bleibt hiervon nicht verschont. „Der starke Sturm im August 2019 und der große Waldbrand im August 2020 sind die traurigsten Beispiele des Klimawandels für Mörfelden-Walldorf“, so Bürgermeister Thomas Winkler. „Immer mehr Bürgerinnen und Bürger möchten unserem Wald daher etwas Gutes tun.“
Aus diesem Grund veranstaltet die Stadt Mörfelden-Walldorf eine große Aufforstungsaktion, bei der die Mithilfe der Mörfelden-Walldorfer gefragt ist. In einem Waldbereich nahe der KZ-Gedenkstätte im Norden von Walldorf möchte das Umweltamt mit Hilfe der Bürger*innen auf etwa einem Hektar Bäume pflanzen. Leider ist der Waldbestand dort in den letzten Jahren sehr stark durch Sturm und Trockenheit dezimiert worden, sodass hier eine Naturverjüngung nur schwer möglich ist und es Sinn macht, einen neuen Waldbestand aktiv anzupflanzen.
Geplant ist die Pflanzung eines für den Klimawandel gut gerüsteten Mischbestands aus Stileiche, Winterlinde, Hainbuche, Speierling, Elsbeere, Schwarzkiefer, Esskastanie und Zeder. Um den neuen Pflänzchen die besten Chancen zu geben wird die Fläche ab Mitte Oktober geräumt und der Boden für die Pflanzung vorbereitet.
„Wir müssen unseren Wald für die nächsten Jahrzehnte fit machen“, betont der Bürgermeister. Denn ein intakter Wald ist notwendig, um unsere Lebensqualität zu erhalten. Der Wald sorgt für frische und kühle Luft an heißen Sommertagen, filtert Staub und Schadstoffe heraus und schützt Mörfelden-Walldorf vor dem Lärm des Flughafens. „Auch für den Grundwasserschutz hat der Wald eine hohe Bedeutung“, so Thomas Winkler weiter.
Wenn Sie die Aktion unterstützen wollen, können Sie ab sofort dafür spenden. Ab einer Spende von 5 Euro können Sie einen Beitrag für die Wiederaufforstung leisten. Vielleicht brauchen Sie auch noch ein schönes Geschenk? Auf Ihren Wunsch werden wir die Namen aller Spender oder Beschenkten auf einer Spendentafel vor Ort verewigen. Sollten Sie daran Interesse haben, vermerken Sie dies bitte bei der Überweisung. Ihre personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich vertraulich nach den Regeln der Datenschutzgrundverordnung behandeln.
Wir freuen uns über eine Spende auf folgendes Konto:
Stadt Mörfelden-Walldorf
IBAN: DE61 5085 2553 0006 0000 61
BIC: HELADEF1GRG
Verwendungszweck:  Aufforstungsaktion 2021 Vorname/Nachname
Gerne stellen wir Ihnen ab einem Spendenbetrag von 200 € eine Spendenbescheinigung aus. Geben Sie dafür in der Überweisung bitte Ihre genaue Anschrift an.
Wer auch selbst den Spaten schwingen möchte, kann dies im November tun, hierzu gibt es rechtzeitig genauere Informationen in der Presse sowie auf der städtischen Homepage.
Für Fragen steht ihnen das Umweltamt unter Umweltamt@moerfelden-walldorf.de gerne zur Verfügung.