3176-Panorama.jpg

Neuer Logistikstandort von Coca-Cola wird eingeweiht


Der neue Logistikstandort von Coca-Cola Europacific Partners Deutschland (CCEP DE) wurde am 2. August mit einer feierlichen Schlüsselübergabe eingeweiht. Der Betrieb ist bereits in vollem Gange. Bürgermeister Thomas Winkler hieß das weltweit bekannte Unternehmen willkommen.

Knapp 150 Mitarbeiter:innen zählen zum neuen Standort. Sie arbeiten in den Bereichen Logistik, Automatengeschäft, der Kundenbetreuung, Verkaufsaußendienst und anderen Abteilungen. Die Gewerbefläche, die sich im Walldorfer Gewerbegebiet Nord befindet, fasst rund 30.000 Quadratmeter. Das Herzstück bildet das 9.500 Quadratmeter große, moderne und helle Logistikgebäude mit Büro- und Sozialräumen. Errichtet wurde das Logistikobjekt von der bauwo Grundstücksgesellschaft mbH für CCEP als Mieter.

Besonders die verkehrsgünstige Lage von Mörfelden-Walldorf ist für die Anforderungen des Logistikgeschäfts und Coca-Cola optimal. Von Mörfelden-Walldorf geht es mit den Erfrischungsgetränken ins gesamte Rhein-Main-Gebiet. Bis zu 20.000 Kisten werden täglich mit der roten Flotte ausgeliefert. 13 LKW gehören zum Standort. In der Halle haben 3000.000 Kisten und damit rund 3,5 Millionen Flaschen Platz.  

Coca-Cola reiht sich ein in einen guten Mix unterschiedlicher Firmen, die in Mörfelden-Walldorf ansässig sind. Bürgermeister Thomas Winkler und Erster Stadtrat Karsten Groß wünschen dem Unternehmen viel Erfolg.