3176-Panorama.jpg

Land Hessen fördert erstmals die städtische Musikschule Mörfelden-Walldorf


Noch vor den Herbstferien kam der Bescheid des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, unterschrieben von der Ministerin Angela Dorn-Rancke persönlich. Das Land Hessen fördert erstmals aus Mitteln des Kommunalen Finanzausgleichs die städtische Musikschule mit rund 11.000 Euro. Ab sofort darf die Musikschule sich „Staatlich geförderte Musikschule“ nennen.

Stadtrat Dr. Achim Sibeth, als Dezernent verantwortlich für das Sport- und Kulturamt und somit auch für die Musikschule, freut sich: „Durch die Förderung des Landes Hessen wird die engagierte und qualitätsvolle Arbeit unserer Musikschule ausgezeichnet. Der Titel ‚Staatlich geförderte Musikschule‘ bürgt für den methodisch und didaktisch hochwertigen Unterricht und wertet unsere Musikschule ungemein auf. Mit den zur Verfügung gestellten finanziellen Mitteln können wir neues Instrumentarium anschaffen und zusätzliche Kursangebote machen. Ganz besonders glücklich bin ich, dass wir ab November wieder Kurse für Kinder von vier bis sechs anbieten können. Hierfür konnten wir eine erfahrene und qualifizierte Lehrerin gewinnen.“

1971 gegründet unterrichtet die städtische Musikschule mit 33 Lehrkräften ca. 600 Schüler:innen aller Altersstufen. Der jüngste Teilnehmer ist vier Jahre. 79 Jahre verzeichnet die älteste Besucherin der Musikschule.

Und so bekennt auch Ralf Baitinger, Leiter des Sport- und Kulturamts: „Unsere Musikschule ist in der Stadt eine feste kulturelle Einrichtung. Ganze Generationen haben hier Musikinstrumente erlernt. Hier erfüllt die Stadt eine enorm wichtige kulturelle Aufgabe, was auch in Zukunft fortgeführt werden soll. Die Förderung des Landes Hessen verstehen wir nicht nur als Auszeichnung, sondern auch als Ansporn, die Musikschule weiterzuentwickeln.“

Voraussetzung für die Bewilligung der Landesgelder war ein umfangreiches Antragsverfahren. „Wir mussten nicht nur detaillierte Angaben zur Schüler:innenzahl und zu den Unterrichtsangeboten machen, sondern auch die berufliche Qualifizierung unserer Lehrkräfte nachweisen. Hier sind die Anforderungen sehr hoch und ich bin stolz, dass wir das Ministerium von der Qualität unseres Lehrangebots überzeugen konnten“, betont Schulleiter Simon Waldvogel.

Für Beratungen zum Unterrichtsangebot und Anmeldungen stehen die Mitarbeiter:innen der Musikschule in den neuen Verwaltungsräumen der Musikschule im Kulturhaus Mörfelden, Bahnhofstraße 1, oder telefonisch unter 06105-938227 zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Musikschule.