7746-Panorama.jpg

Gemeinwesenarbeit

Gemeinwesenarbeit im Quartier

Seit 1. April 2022 ist Sozialarbeiterin Priska Eck für die Gemeinwesenarbeit im Quartier Mörfelden Nordwest verantwortlich.

Ihre Hauptaufgabe ist es, mit den Bewohner:innen im Quartier in Kontakt zu treten und gemeinsam mit ihnen Projekte zu initiieren, die das soziale Miteinander fördern. Dazu gehört auch, die Menschen vor Ort zu unterstützen, zu beraten und zu begleiten.

Aufgaben der Gemeinwesenarbeit

Vor allem bietet die Gemeinwesenarbeit eine Hilfe zur Selbsthilfe. Voraussetzung dafür ist, dass sich die Menschen aus dem Quartier Mörfelden Nordwestest miteinbringen. Hierfür werden Gelegenheiten geschaffen. Eine Aufgabe dabei ist es, gezielt auf die Bewohner:innen im Quartier zu zugehen und sie nach ihren Wünschen und Bedürfnissen zu fragen. Aber auch das Quartiersbüro bietet die Möglichkeit, dass Bewohner:innen ihre Anliegen nennen können. Hierfür gibt es offene Sprechstunden montags von 9.00  bis 12.00 Uhr sowie donnerstags 15.00 bis 18.00 Uhr. Aus diesen Gesprächen und den gesammelten Anregungen werden dann gemeinsam Projekte, Veranstaltungen und Aktionen entwickelt und durchgeführt. Vieles ist möglich - von  Nachbarschaftscafés, regelmäßige Familienfrühstücke, Sprachtreffs, Koch-, Nähkurse, Selbsthilfegruppen, Eltern-Kind-Treffen, Qualifizierungsmaßnahmen bis hin zu Repair Cafés.

Wer Ideen oder Wünsche hat kann sich gerne telefonisch/per E-Mail bei Frau Eck melden oder montags 9.00 - 12.00 Uhr und donnerstags 15.00 - 18.00 Uhr in das offene Quartiersbüro im Bahnhof Mörfelden, 1. Stock, kommen.


Quartiersbüro – Treffpunkt im Bahnhof

Bahnhofstraße 38 // 64546 Mörfelden-Walldorf

www.moerfelden-walldorf.de

Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.