Umweltschutzpreis

Es ist nie zu spät.....
Umweltschutzpreis 2020

„Wir alle müssen zu einem nachhaltigeren Leben finden und verantwortungsvoller mit Ressourcen umgehen“, sagt Bürgermeister Winkler. Aus diesem Grund sucht die Stadt in diesem Jahr Vorbilder sowie Ideengeber und stellt den Umweltschutzpreis 2020 unter ein entsprechendes Motto. Bis 15. August können sich Einzelpersonen oder Institutionen aus Mörfelden-Walldorf, die sich durch vielseitige und außergewöhnliche Projekte, Aktivitäten und Maßnahmen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz engagieren, bewerben.

Alle zwei Jahre schreibt die Stadt den Umweltschutzpreis aus, der inzwischen zu den „Klassikern“ der städtischen Auszeichnungen gehört. Der Preis wird für besondere Leistungen in den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz verliehen. Mit ihm werden Menschen honoriert, die sich mit besonderem Engagement für ihre Umwelt einsetzen.

„In diesem Jahr freuen wir uns auf Bewerbungen zu Projekten, die der Nachhaltigkeit dienen. Mögliche Themen wären hierzu: effizienter Umgang mit Ressourcen, Maßnahmen zur Abfallvermeidung, Reparieren statt Wegwerfen, insektenfreundliche Stadt, Mobilität und vieles mehr,“ führt Bürgermeister Thomas Winkler aus.

Zu gewinnen gibt es ein Preisgeld in Höhe von bis zu 2.000 Euro.
Selbstverständlich ist es auch in diesem Jahr möglich, von Dritten für den Umweltschutzpreis vorgeschlagen zu werden. Der Preis kann sowohl für bereits verwirklichte Aktivitäten, als auch für begonnene und geplante Projekte vergeben werden. Denn es ist nie zu spät, einen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten!
„Ich freue mich auf zahlreiche Bewerbungen und hoffe, dass Projekte eingereicht werden, die andere inspirieren“, so der Verwaltungschef. Denn für eine nachhaltigere Welt braucht es den Einsatz und die Ideen von Vielen.

Die Unterlagen zur Bewerbung schicken Sie bitte per Mail an umweltamt@moerfelden-walldorf.de oder per Post an Amt für Umwelt, Westendstraße 8, 64546 Mörfelden-Walldorf.


Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.