Flugzeug.jpg

Flughafen

Lärmmessung und Lärmberechnungen

In der Doppelstadt ist der Stadtteil Mörfelden hauptsächlich von Fluglärm betroffen. In Mörfelden gibt es daher zwei fest installierte Lärmmessstationen, Am Schlichter (Messstation 57) und in der Ottostraße (Messstation 77) Messberichte.
Des Weiteren wurde im Jahr 2015 mit einer mobilen Lärmmessstation der Fraport AG in Walldorf der Roll- und Bodenlärm des Flughafens gemessen (Messbericht).
Wenn Sie sich über den Lärmpegel an Ihrer Immobilie informieren möchten, steht ein kleines Lärmmessgerät beim Amt für Umwelt zum Ausleihen zur Verfügung.
Weitere Informationen zu Flugbewegungen und Lärmmessungen auch in Echtzeit, finden Sie nachstehend und auf den Seiten des Forum Fluhafen und Region sowie der Fraport AG.  (Fraport Noise Monitoring FRA.NoM). Auch gibt es neben aktuellen Infos verschiedene Auswertungsmöglichkeiten.

Im Vergleich zu Messungen, die den Fluglärm immer nur im Umfeld der jeweiligen Messstelle erfassen, ermöglichen Berechnungen eine flächenhafte Darstellung der Belastung.
Hierbei gibt es Berechnungen, die die Ist-Situation zeigen und Berechnungen, die sich auf zukünftige Lärmsituationen beziehen. Gesetzlich festgelegt sind Lärmschutzberechnungen gemäß Fluglärmschutzgesetz, die Lärmschutzbereiche festsetzen. Die Berechnung des Lärmschutzbereichs am Frankfurter Flughafen, basiert auf der Verkehrsprognose aus dem Jahr 2006 von 701.000 Flugbewegungen für das Jahr 2020, die dem Planfestellungsverfahren zugrunde gelegen hat, welches mit dem Planfeststellungsbeschluss endete. 

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.