Umwelt- und Naturschutz

Die kontinuierliche Verbesserung des Umwelt- und Naturschutzes in der Stadt und Gemarkung Mörfelden-Walldorf ist uns ein wichtiges Anliegen.

Unser Ziel ist ein ökologisches Bewusstsein und die Ausweitung der Umweltbildung für Kinder und Erwachsene zu schaffen. Denn nur was der Mensch kennt, möchte er auch schützen und erhalten.

Die Aufgabengebiete des Umweltamtes im Bereich Umwelt- und Naturschutz sind sehr vielfältig und umfassen die Themen Wasser, Luft, Boden, Tiere und Pflanzen.

In einer dicht besiedelten Region, wie dem Rhein-Main Gebiet, ist es besonders wichtig, die Einzigartigkeit und Schönheit unserer Landschaften und der Natur Mörfelden-Walldorfs zu  schützen.

So grenzt an die Gemarkung beispielsweise der Mönchbruch, das ehemalige Jagdgebiet der Landgrafen von Hessen-Darmstadt, heute als zweitgrößtes Naturschutzgebiet Hessens ein gefragtes Naherholungsgebiet.

Ein weiteres, wichtiges Naherholungsgebiet findet man zwischen den Stadtteilen Mörfelden und Walldorf. Dieses zeichnet sich durch Trocken- und Streuobstwiesen aus und ist als Fauna, Flora, Habitat-Gebiet (FFH-Gebiet) besonders geschützt.

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine weiteren Mitarbeiter gefunden.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.