Brautstrauss.jpg
Anmeldung zur Eheschließung

Die Anmeldung der Eheschließung kann frühestens 6 Monate vor der geplanten Heirat erfolgen. Die erforderlichen Dokumente werden von Ihnen beim Standesamt Ihres Wohnsitzes bzw. Zweitwohnsitzes eingereicht.

Die Heirat (Eheschließung) selbst kann in jedem deutschen Standesamt Ihrer Wahl stattfinden. Falls Sie nicht in Mörfelden-Walldorf heiraten möchten, werden wir Ihre Unterlagen nach abschließender Bearbeitung per Post an das Standesamt senden, das die Eheschließung vornehmen soll.

Um die Eheschließung anzumelden, benötigen Sie verschiedene Unterlagen, damit das Standesamt prüfen kann, ob die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, oder ob Ihrem Heiratswunsch möglicherweise ein Eheverbot entgegensteht.

Welche Unterlagen erforderlich sind ist u.a. abhängig vom Familienstand sowie der Staatsangehörigkeit und wird durch das Standesamt jeweils festgestellt.

Allgemeine Hinweise zu den erforderlichen Unterlagen


  • alle Unterlagen müssen im Original vorliegen, der Geburtenregisterauszug darf nicht älter als 6 Monate sein.
  • fremdsprachige Urkunden werden in internationaler Form oder zusammen mit einer Übersetzung (durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Übersetzer) benötigt
  • in besonderen Fällen können weitere Unterlagen erforderlich sein

Sollte nur einer der Partner zur Anmeldung der Eheschließung kommen, muss er eine Vollmacht des verhinderten Partners ausgefüllt und unterschrieben mitbringen


Kontakt
Keine Abteilungen gefunden.
Keine weiteren Abteilungen gefunden.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.