Eröffnung Schwalbenhaus für kleine Flugkünstler

Im Rahmen des Projekts „Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“ lädt das Amt für Umwelt

                                     am 09. Oktober 2018, um 11:00 Uhr

 zur Aufstellung eines Schwalbenhauses in Mörfelden, Ortseingang, nahe Spielplatz Bachgasse, ein.

5.000 € gewann das Umweltprojekt, das Anfang des Jahres 2016 vom Amt für Umwelt, in Kooperation mit dem NABU Walldorf und dem NABU Mörfelden mit dem Titel „Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“ bei der Umweltlotterie GENAU, eingereicht wurde. Ziel des Projekts ist, den Bestand von Mehlschwalben, die auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten steht, zu erhalten und durch gezielte Maßnahmen die Population zu unterstützen und zu fördern.

Bereits Anfang April wurde mit dem Projekt gestartet. Maßnahmen, wie die Erfassung von Schwalben und Schwalbennestern im Stadtgebiet, die Gestaltung von schwalbenfreundlichen Gebäuden, die Förderung von Kunstnestern sowie die Pflege/Unterhaltung bestehender Nester wurden und werden bereits umgesetzt. Ebenso baute man Lehmpfützen,  um die Schwalben bei der Beschaffung von Nistmaterial zu unterstützen. Zu einem Vortrag von Martin Hormann, Staatliche Vogelschutzwarte für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, lud das Umweltamt im Juni ein.

„Leider dulden jedoch viele Hausbesitzer, wegen möglicher Verschmutzungen, keine Nisthilfen für Schwalben an Ihren Häusern“, so Bürgermeister Heinz-Peter Becker. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Gewinn aus der Umweltlotterie die Aufstellung eines Schwalbenhauses umsetzen können, um so weitere Wohnungen für die kleinen Flugkünstler anzubieten und somit die Population stärker zu fördern.“

Aufgestellt wird ein sechseckiges, zweistöckiges Schwalbenhaus mit einem Durchmesser von ca. 2 m, auf einem Stahlmast von 5 m. Das Dach ist mit Schindeln in Biberschwanz-Form eingedeckt. 30 Nester finden im Schwalbenhaus Platz, die im nächsten Frühjahr, wenn die Schwalben aus dem Süden zurückkehren, als Nisthilfen dienen sollen. Schwalben sind Koloniebrüter und fühlen sich in den aneineander gereihten Nester, die ein Schwalbenhaus bietet, sehr wohl Lassen die Mehlschwalben zu lange auf sich warten, hilft eine CD mit Lockstimmen, die die Vögel akustisch auf die Brutstätte aufmerksam machen.

Der Standort des Schwalbenhauses befindet sich am Ortseingang von Mörfelden, B44, neben dem Spielpark an der Bachgasse, wo regelmäßig Schwalben unterwegs sind.

Der Standort ist in dem Lageplan gekennzeichnet.


Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine weiteren Mitarbeiter gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine weiteren Mitarbeiter gefunden.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.