Bücherei

Wir über uns
Wir über uns
  • Wir über uns

    Insgesamt finden Sie in der Bücherei im Stadtteil Mörfelden und Walldorf  über 45.000 Medien, mehr
    als 60 % davon für Kinder und Jugendliche.

    Wir sehen es als unsere Aufgabe für die Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt Medien und Informationen aller Art bereitzustellen, zu erschließen und zu präsentieren. Wir möchten Medien- und Informationskompetenz vermitteln, den lebenslangen Wissenserwerb fördern und bei einer sinnvollen Freizeitgestaltung unterstützen.

    Wir bieten ein aktuelles und nachfrageorientiertes Medienangebot, einen elektronischen Bibliothekskatalog mit der Möglichkeit das eigene Bibliothekskonto einzusehen, zu verlängern und Medien vorzumerken. Außerdem bieten wir die Möglichkeit e-Medien im Onleihe-Verbund-Hessen auszuleihen. Wir stehen auch gerne für Beratungen und Anfragen via Telefon oder E-Mail zur Verfügung. Unser kompetentes Büchereiteam hilft Ihnen gerne weiter.

    Außerdem bieten wir ein großes Veranstaltungsprogramm für Kinder und Erwachsene im Winterhalbjahr. Ebenso gestalten wir gerne Bücherei-Einführungen für Kita-Gruppen, Schulklassen und Erwachsenengruppen.

    Diese Leistungen gibt es für eine preiswerte Jahresgebühr. Auch ist ein Leseausweis bei Anmeldung sofort erhältlich. Details dazu finden Sie in der Büchereiordnung und in der Gebührenordnung.

  • Historie

    Die Bücherei in Mörfelden besteht seit Januar 1968 und hat im Jahr 2018 ihr 50-jähriges Jubiläum gefeiert. Anfangen hat alles in einem kleinen Raum im Bürgerhaus. Im Jahr 1975 zog die Bücherei dann um in ihr heutiges Domizil in der Bahnhofstraße, dass sie allerdings damals noch mit der Polizei teilen musste. Der Bücherei stand damals nur der ehemalige Magistratssitzungssaal zur Verfügung und sehr bald zog mit neuen Medien auch eine gewisse Enge ein. Erst durch den Umzug der Kinderabteilung 1994 unters Dach war mehr Platz vorhanden.  Anfang 1999 wurden beide Bücherei zusammengelegt zur Stadtbücherei Mörfelden-Walldorf.
    Ab Herbst 1999 wurde das Gebäude in der Bahnhofstraße renoviert und im Sommer 2001 konnte die Bücherei dann, nach eineinhalb Jahren Renovierungs- und Umbauzeit, endlich wieder zurück ins Kulturhaus“.
    Mit der Einführung der elektronischen Ausleihe im Frühjahr 2005 in Mörfelden und im Sommer 2008 in Walldorf, der Bereitstellung eines elektronischen Büchereikataloges 2011 und dem Zustieg zur Onleihe 2014 des Onleihe-Verbund-Hessen sind beide Büchereien für die Zukunft gut gewappnet.

    Die Anfänge der Bücherei in Walldorf liegen irgendwann Anfang der 1970er Jahre. Zuerst gab es nur einen kleinen Raum in der Wilhelm-Arnoul-Schule. Im Herbst 1976 zog die Bücherei Walldorf dann in die neu gebaute Stadthalle ein, wo sie auch heute noch zu finden ist. Am Anfang musste der Platz noch mit dem Heimatmuseum geteilt werden, aber nach dessen Auszug im Jahre 1992 stand der Bücherei erheblich mehr Platz für die Medienpräsentation zur Verfügung.

Kontakt
Keine Abteilungen gefunden.
Keine Abteilungen gefunden.